Aktuelle Nachrichten für Vereinsmitglieder

Am 3. September-Wochenende fand unser diesjähriges Abschippern nach Bremen an die Anlage des FBS statt.
Unser Ziel konnte von Schiffen mit und ohne Mast angelaufen werden. Bereits am Freitagnachmittag fuhren wir mit mehreren Booten nach Bremen. Am Samstagvormittag wurde gemeinschaftlich ein Bummel über den Kajenmarkt und den Schnoor unternommen.
Im „Kleinen Olymp“ konnten wir dann am Samstagabend in großer Runde leckeres Essen und Trinken genießen.

Alle Boote haben inzwischen ihren Winterliegeplatz an Land eingenommen. Die Steganlage ist eingeholt und wir blicken auf eine schöne, aber auch stürmische Saison zurück. Das Einlagern bei strahlendem Sonnenschein brachte mehr als einem Sportkameraden den Spruch „ und heute sollen wir einlagern“ über die Lippen. Aber es ist in diesem Jahr wie in jedem Jahr, das Ende der Saison ist der Beginn der nächsten.

Da wir auch in der Wintersaison aktiv sind freuen wir uns schon auf unsere nächste Veranstaltung. Am 17. November findet das traditionelle Festessen statt. Dieses „Mahl“ wird es einen Krustenbraten mit Vorsuppe, diversen Beilagen und einer Nachspeise geben. Wir bitten euch in die im Vereinslokal ausliegende Liste einzutragen, oder euch bei Heidrun Plugowsky unter 670256 oder 6261130 zu melden.

Ein wenig greifen wir der Zeit voraus, denn wir möchten frühzeitig auf unser Weihnachtskaffee am 16. Dezember hinweisen. In den letzten Jahren war dieses immer sehr an den jüngsten des Vereins ausgerichtet. Dieses Jahr möchten wir jedoch nach Kaffee und Kuchen die versprochenen Fotos aus dem Nachlass von Erwin und Elfriede Telschow zeigen. Hierzu wird es noch weitere Ankündigungen geben.

Und da wir bereits in der Zukunft sind, weisen wir auch auf das Vereinsbosseln Mitte Februar hin, dies ist in Bremen geplant. Bitte meldet euch bei Interesse an „Bosseln in Berlin“.

Zu guter letzt möchten wir noch zu einer ganz besonderen „Auslagerung“ gratulieren, denn als wir unsere Boote einlagerten, wurden Marcus und Doris Haacke glückliche Eltern von Johanna. Wir gratulieren ganz herzlich.