Sportschipper 01.11.2015

Mussten wir in diesem Jahr auch einige verregnete Tage, viel Wind und äußerst wechselhaftes Wetter in Kauf nehmen, so hatten Rasmus, Neptun oder auch Poseidon insgesamt doch ein Einsehen und haben uns jedenfalls eine interessante Saison geschenkt. Bis Mitte Oktober konnten noch an einigen schönen Tagen mit Sonne und Wind zum Segeln und Motorboot diese nutzen fahren.
Am Wochenende 19./20.September beendete der WSVA den aktiven Teil der Saison mit dem traditionellen Abfahren als Gelegenheit sich über Erlebnisse und Erfahrungen auszutauschen und für die kommende Saison zu planen.
Diesmal war das Ziel Lemwerder im Yachthafen des Weser Yacht Clubs.
Leider zeigte sich das Wetter zunächst nicht von der kooperativen Seite. Der Sonnabendvormittag war stark verregnet und die Wetteraussichten luden auch nicht gerade zu großen Aktivitäten ein. Der Wettergott meinte es dann aber doch noch gut und gönnte uns einen milden trockenen sonnigen Spätsommernachmittag, der für eine Havarie freie Überfahrt sorgte und es den Bootsfahrern ermöglichte sich auf der JANE zu treffen. Zeitweilig tummelten sich beim Vortreffen zur Abendveranstaltung in der Plicht der JANE bis zu 18 WSVA-ler. Ein Rekord, der sich so schnell wohl nicht wiederholen wird.
Um 18.00 Uhr hatten dann auch die Auto- und Fahrradfahrer das Ziel erreicht und wir konnten uns pünktlich mit nunmehr ca. 30 WSVA-lern zum offiziellen Teil der Veranstaltung in das Vereinsheim des WYC begeben.
Bevor das Buffet eröffnet wurde begrüßte der Vorsitzende die Anwesenden mit launigen Worten und wünschte einen schönen entspannten Abend. Ein besonderer Dank gilt Heidrun, die in bewährter Weise die Veranstaltung organisierte und für einen reibungslosen Ablauf sorgte.
Die Heimfahrt am Sonntag verlief wie nicht anders erwartet wieder Havarie frei und bei trockenem Wetter. Fünf Minuten nach dem Festmachen begann ist dann mit Dauerregen. Der Organisatorin Dank für das perfekte Timing.
Wenn der Sportschipper erscheint sollten alle Boote ihren Winterliegeplatz eingenommen haben und wir nach einem anstrengenden Tag des Einlagerns wieder mit der Planung für das, was der Winter so bringt begonnen haben.
Hierzu sei zu anzumerken, dass unser Vereinsleben natürlich auch über die Wintersaison weitergeht!
So trifft sich die „Klönrunde“ ab dem 13.November.2015, ab 15:30 Uhr wieder regelmäßig im Clubhaus des WSVA und freut sich sehr über neue Gesichter, aus dem Verein, gerne aber auch von Gästen und Freunden.
Am 21. November 2015 wird unser Herbstessen wie bereits angekündigt stattfinden. Ab 18 Uhr wird es ein kalt-warmes Buffet geben. Die Kosten liegen bei 18€ / Person. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 14. November über die im Vereinsheim ausliegende Liste oder bei Heidrun Plugowsky unter 0421 670256 oder Mobil 0170 3664337. Außerdem sind noch fleißige Hände willkommen die bei der Vorbereitung unterstützen. Auch diese melden sich bitte eben bei Heidrun.
Und abschließend noch eine Ankündigung zum Adventskaffeetrinken. Dieses wird am 6. Dezember 2015, um 15:30 Uhr im Clubhaus stattfinden. Der Weihnachtsmann hat vom Osterhasen gehört, wie schön es bei uns ist und möchte darum auch mal vorbei gucken..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.