Sportschipper 01.03.2017

Die Jahreshauptversammlung hat in guter Atmosphäre am 27. Januar 2017 stattgefunden. Fest im Verein aufgenommen wurden Axel Büchner, Christian Czerwonka und Christian Neunaber. Neue Mitglieder auf Probe sind Christoph Hartlage, Adam Steinke, Florian Hensmann und Uwe Kinold. Der Vorstand wurde bei den diesjährigen Wahlen in seiner Zusammensetzung bestätigt und für weitere zwei Jahre ins Amt gewählt. Der Verein steht finanziell auf stabilen Beinen und wird in dieser Saison weitere 5 Ausleger an die Anlage bringen. Vorgestellt wurde zudem die neue Vereinskleidung. Es wurden Poloshirt, Fleece Jacke und Softshell Weste mit dem Vereinslogo bestickt, zudem steht in der Qualität der Softshell Weste ebenfalls eine Jacke zur Verfügung. Ferner ist ein leichter, winddichter Sommerblouson zur Verfügung. Im Rahmen der Versammlung wurden bereits Bestellungen angenommen. Wer die Bekleidungsgegenstände nicht sehen konnte, kann sich auf der Vereinsseite im Internet www.wsva.de unter „mein Verein“ informieren. Hier findet ihr Bilder und eine Beschreibung der Kleidung. Bestellen könnt ihr die Kleidung bis zum 15. März 2017 über die Vereins E-Mail Adresse email hidden; JavaScript is required. Wer die Kleidung gerne noch einmal sehen möchte hat dazu am 5. März die Chance. Wenn Werner und Inge Lange ab 15:30 Uhr im Vereinsheim den Bericht über ihre Reisen vorstellen, wird die Kleidung noch einmal ausliegen.

In jedem Jahr ist es etwas Besonderes, Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zu Ehren. Für 40 jährige Vereinstreue wurden Karin Gromotka, Alfred Kindel und Mathias Fuchs geehrt. Bereits 50 Jahre im Verein ist unser Ehrenvorsitzender Dieter Krasowka. 60 jährige Vereinstreue bewiesen Volker Schwers, Wilfried Kogge und Arnold Meyer. Aber etwas besonders waren die Ehrungen von Günther Preuss und Werner Koopmann für 70 Jahre Mitgliedschaft im WSVA. Bewegend waren für alle Anwesenden die Worte, die Werner an uns alle richtete, in dem er an seine ersten Berührungspunkte und Aktionen im Verein und die großen Veränderungen seit jener Zeit erinnerte. Danke für diesen Ausflug in die Vereinsgeschichte.

Am Sonntag, 12.02.2017 fand sich wieder eine große Gruppe zum traditionellen Familienboßeln des WSVA am Stundenweg in Leuchtenburg ein. 8 Mannschaften traten bei gutem Boßelwetter zu ein einem fairen Wettkampf an. Für das leibliche Wohl wurde auch unterwegs gesorgt, so dass alle Teilnehmer bei guter Kondition blieben. Anschließend führte uns der Weg (allerdings nicht mehr zu Fuß) in das Vereinsheim des WSVA. Dort erwartete alle ein reichhaltiges Grünkohlessen, das die verlorenen Kalorien wieder auffrischte. Spitzenmannschaft war, wie nicht anders zu erwarten, Till mit seiner Crew. Auch die anderen Mannschaften wurden mit starkem Beifall gefeiert. Es war wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung, Wir danken dem Organisatorenteam für seine gute Arbeit.

Im März erinnern wir an den am Sonntag 5.3.2016, um 15:30 Uhr von Werner und Inge Lange im Vereinsheim geplanten Vortrag über ihre Reisen.

Im April gibt es wieder mehr Termine vorzumerken. Es geht mit der Bootseignerversammlung am 4.4.17 um 20:00 Uhr los. Das Auslagern selber ist für Samstag 8.4.17 ab 8:00 Uhr geplant. Der Osterbrunch wird am Ostersonntag 16.4.16, 10:00 Uhr im Vereinsheim stattfinden. Wer sich anmelden oder etwas zu dem Brunchbuffet beitragen möchte wird gebeten sich in der Liste im Vereinsheim oder bei Heidrun (0421 670256) oder Petra (0421 6588181) bis zum 10.04.17 anzumelden. Der Osterhase ist schon ganz neugierig auf die Kinder. Hoffentlich verliert er seine bunten Süßigkeiten ganz nah bei unserem Vereinsheim. Wir sind gespannt.

Für den 11. März ist ein „großes Saubermachen im Yachthafen“ als Arbeitsdienst geplant. Im Verein wurden folgende Arbeitsdiensttermine geplant 18.3./ 25.3. / 1.4.2017 geplant. Es soll jeweils um 9:00 Uhr losgehen, wenn durch Helmut oder Christian nichts anderes bekannt gegeben wird. Bitte meldet euch bei Helmut Strebe (0421 683809) an. An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass Arbeitsdienst eine Bringschuld ist und aktuell 16 Stunden erbracht werden müssen.

An dieser Stelle soll der Bogen noch einmal zur Jahreshauptversammlung geschlagen werden, der wir mit Freude erfahren haben, dass Mathias und Tina Fuchs im Dezember geheiratet haben. Wir gratulieren euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.