Aktuelle Nachrichten für Vereinsmitglieder

Unser Vereinsnovember begann mit dem ersten Gemeinschaftstreffen im Vereinsheim am 7. November. Die anwesenden Vereinsmitglieder verbrachten einen schönen Abend und dieser Termin wird zukünftig einen festen Platz für die „bootsloses Zeit“ erhalten. Das nächste Treffen findet am 4.12.09 um 19 Uhr statt.

Unser Vereinsfestessen fand, nach der großen Bosselfeier mit Musik und Tanz im Frühjahr, in ruhiger Atmosphäre statt. So haben wir nach dem wunderbaren Fischessen die Wanderpreise der Stegfestregatta vergeben. Das „Wanderbild“, für das „First ship home“, ging wie bereits im vergangenen Jahr an Jörg Müller, der „Mittelpreis“ ging an Gerhard Pegel und der „Kerkyra-Preise“, für das schnellste Boot nach berechneter Zeit, ging an unseren Regattawart Uwe Wenzel. In der Stiftungsurkunde des „Kerkyra-Preises“ ist es vorgesehen, dass derjenige, der den Preis 5-mal gewinnen konnte, diesen behalten darf. Uwe Wenzel hat ihn bereits zum 6-mal gewonnen und kündigte für das kommende Jahr die Stiftung eines neuen Wanderpreises an. Nach der Preisverteilung wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Für unsere am 13.Dezember 2009 im Vereinsheim stattfindende Weihnachtsfeier, gibt es eine Verschiebung. Wir wollen auf vielfachen Wunsch bereits im 15 Uhr beginnen, nicht wie im letzen Sportschipper angekündigt um 16 Uhr.

Am 29. Januar 2010 findet unsere Jahreshauptversammlung 2010 statt. Wir bitten um Beachtung! Es handelt sich um eine Jahreshauptversammlung, in der keine kompletten Neuwahlen stattfinden. Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung bitten wir direkt an den Vorstand zu melden.

Im Frühjahr 2010 planen wir nach längerer Zeit wieder einmal ein Bosseln in Berlin, bei unserem Partnerverein Segelclub Oberspree, durchzuführen. Wir bitten bei Interesse Kontakt mit Dieter Krasowska, Tel. 0421/651297 aufzunehmen.

Bereits im Oktober verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Fritz Hobel. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Archiv von Arne. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.